Weltkindertag 2024, Kinderhände (Bildquelle: jarmoluk, Pixabay)
Weltkindertag 2024, Kinderhände (Bildquelle: jarmoluk, Pixabay)

Weltkindertag 2024

Inhaltsverzeichnis

Der Weltkindertag - Ein Feiertag?

Am 20. September wird in Deutschland und Österreich der Weltkindertag gefeiert, im Jahr 2024 also am Freitag, den 20. September 2024. Der Aktionstag macht auf die Bedürfnisse, Rechte und die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen aufmerksam. International wird der Kindertag in vielen Ländern weltweit bereits am 1. Juni begangen. Dieser Internationale Kindertag wird von der UNICEF unterstützt, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Im deutschsprachigen Raum ist der Kindertag am 20. September nur in Thüringen ein gesetzlicher Feiertag.

Fronleichnam in Deutschland

WEITERE FEIERTAGE
Fronleichnam in Deutschland

Fronleichnam

WEITERE FEIERTAGE
Fronleichnam

Wo ist der Weltkindertag ein Feiertag?

In Deutschland ist der Weltkindertag am 20. September 2024 nur in Thüringen ein gesetzlicher Feiertag. Der Internationale Kindertag am 1. Juni 2024 ist beispielsweise in Rumänien ein arbeitsfreier Tag.

Wann ist Weltkindertag 2024?

Der Weltkindertag in Deutschland und Österreich fällt immer auf den 20. September, im Jahr 2024 wird er daher am Freitag, den 20. September 2024, begangen. Die Termine des Weltkindertages der nächsten Jahre stehen in nachfolgender Tabelle:

Weltkindertag 2024 Freitag, 20. September 2024
Weltkindertag 2025 Samstag, 20. September 2025
Weltkindertag 2026 Sonntag, 20. September 2026
Weltkindertag 2027 Montag, 20. September 2027

Internationaler Kindertag ist dagegen jedes Jahr am 1. Juni.

Warum wird Weltkindertag gefeiert?

Die Idee zum Weltkindertag entstand bereits Anfang des 19. Jahrhunderts. Als erster Staat führte die Türkei im Jahr 1921 einen Tag des Kindes ein, er wird dort seitdem am 23. April gefeiert. Im Jahr 1949 folgten die sozialistischen Staaten mit der Einführung eines Kindertags am 1. Juni, der ab 1950 auch in der DDR etabliert wurde.

Die Bundesrepublik Deutschland wählte dagegen ab 1954 den 20. September als Weltkindertag. An diesem Daum wurde auf der Vollversammlung der UNO den Mitgliedsstaaten die Einrichtung eines frei wählbaren Weltkindertages empfohlen.

Die Kinderrechte, festgeschrieben in der UN-Kinderrechtskonvention, sind ein zentraler Aspekt dieses Tages. Kinder haben das Recht auf Schutz, Förderung, Beteiligung und Gleichberechtigung. Der Weltkindertag bietet eine Plattform, um auf diese Rechte aufmerksam zu machen und das Bewusstsein für die Situation von Kindern in verschiedenen Teilen der Welt zu schärfen.

Wie wird der Weltkindertag gefeiert?

Der Weltkindertag ist heute ein Tag, an dem Kinder im Mittelpunkt stehen und ihre Stimmen gehört werden. Ein Tag des Engagements und der Mitmach-Aktionen, um gemeinsam eine gerechte und lebenswerte Welt für Kinder zu schaffen. Ein Tag, der uns daran erinnert, dass Kinder die Zukunft sind und dass es in unserer Verantwortung liegt, ihnen eine starke und sichere Grundlage für ihre Entwicklung zu schenken. In Deutschland, Österreich und weltweit bietet der Weltkindertag die Chance, politisches Bewusstsein und Engagement für die Bedürfnisse und Rechte von Kindern zu fördern.

Dieser Artikel wurde redaktionell recherchiert und verfasst. Text ohne KI-Unterstützung.
Diese Seite empfehlen