Wann ist Volkstrauertag 2024? Wo gilt das Tanzverbot?

Inhaltsverzeichnis

Ein stiller Tag zum Gedenken der Gefallenen

Der Volkstrauertag ist ein Gedenktag im November am Sonntag zwei Wochen vor Beginn der Adventszeit. An diesem stillen Feiertag gilt in Deutschland teilweise ein Tanzverbot (siehe unten). Gedacht wird den gefallenen deutschen Soldaten des Ersten Weltkriegs und allgemeiner den Opfern von Krieg, Gewaltherrschaft und Terrorismus. Im Jahr 2024 fällt der Volkstrauertag auf Sonntag, den 17. November 2024.

Fronleichnam

WEITERE FEIERTAGE
Fronleichnam

Fronleichnam in Deutschland

WEITERE FEIERTAGE
Fronleichnam in Deutschland

Volkstrauertag, 3 Gräber (Foto: BionikDragon, Pixabay)
Volkstrauertag, 3 Gräber (Foto: BionikDragon, Pixabay)

Ist der Volkstrauertag in Deutschland ein Feiertag?

Da der Volkstrauertag immer auf einen Sonntag fällt, ist er in keinem deutschen Bundesland ein gesetzlicher Feiertag. Er zählt zu den stillen Tagen bzw. stillen Feiertagen, an denen regional und zeitlich begrenzt ein Tanzverbot gilt. Mehr dazu siehe unten.

Wann ist der Volkstrauertag 2024?

Um einen deutschlandweit einheitlichen Gedenktag zu erhalten, wurde der Volkstrauertag in den 1950er Jahren auf den Sonntag zwei Wochen vor dem ersten Advent gelegt. In den neuen Bundesländern gilt dasselbe Datum seit 1990. Der Gedenktag liegt damit immer am Sonntag zwischen dem 13. November und dem 19. November. Im Jahr 2024 fällt der Volkstrauertag damit auf Sonntag, den 17. November 2024. In folgender Tabelle stehen die Termine der nächsten Jahre.

Volkstrauertag 2024 Sonntag, 17. November 2024
Volkstrauertag 2025 Sonntag, 16. November 2025
Volkstrauertag 2026 Sonntag, 15. November 2026
Volkstrauertag 2027 Sonntag, 14. November 2027

Feiertage nach dem Volkstrauertag

Wo gilt am Volkstrauertag Tanzverbot?

Das Tanzverbot zum Volkstrauertag gibt es in Deutschland in allen Bundesländern. Die Uhrzeiten zu denen nicht getanzt werden darf, variieren jedoch stark. Siehe Tabelle. Abhängig vom Bundesland sind an diesem stillen Tag nicht nur das Tanzen sondern darüber hinaus auch andere Musikveranstaltungen und Sportveranstaltungen untersagt.

Baden-Württemberg 5 Uhr - 24 Uhr
Bayern 2 Uhr - 24 Uhr
Berlin 4 Uhr - 21 Uhr
Brandenburg 4 Uhr - 24 Uhr
Bremen 6 Uhr - 17 Uhr
Hamburg 6 Uhr - 15 Uhr
Hessen 4 Uhr - 24 Uhr
Mecklenburg-Vorpommern 5 Uhr - 24 Uhr
Niedersachsen 5 Uhr - 24 Uhr
Nordrhein-Westfalen 5 Uhr - 18 Uhr
Rheinland-Pfalz 4 Uhr - 24 Uhr
Saarland 4 Uhr - 24 Uhr
Sachsen 3 Uhr - 24 Uhr
Sachsen-Anhalt 5 Uhr - 24 Uhr
Schleswig-Holstein 6 Uhr - 20 Uhr
Thüringen 3 Uhr - 24 Uhr
Dieser Artikel wurde redaktionell recherchiert und verfasst. Text ohne KI-Unterstützung.
Diese Seite empfehlen