Mariä Himmelfahrt in Bayern

Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick

Mariä Himmelfahrt ist in Bayern ein Feiertag in Städten und Gemeinden mit mehrheitlich katholischer Bevölkerung (siehe Liste weiter unten). Der Feiertag Mariä Himmelfahrt fällt natürlich auch in Bayern jedes Jahr auf den 15. August, im Jahr 2024 also auf Donnerstag, den 15. August 2024.

Fastenzeit

WEITERE FEIERTAGE
Fastenzeit

Weltfrauentag

WEITERE FEIERTAGE
Weltfrauentag

Wo in Bayern ist Mariä Himmelfahrt Feiertag?

In Bayern ist Mariä Himmelfahrt nur in Städten und Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung ein gesetzlicher Feiertag. Maßgeblich ist dabei der Standort des Arbeitgebers. Für das Jahr 2024 gelten dabei die Bevölkerungszahlen gemäß des Zensus 2011. Die nachfolgende Liste zeigt, in welchen Städten Bayerns der 15. August 2024 ein Feiertag ist.

  • Feiertag in ganz Oberbayern
  • Feiertag in ganz Niederbayern
  • in Schwaben Feiertag in fast allen Städten und Gemeinden mit Ausnahme der Städte Harburg, Nördlingen und Oettingen und der Gemeinden Bächingen a.d.Brenz, Lauben, Memmingerberg, Woringen, Alerheim, Auhausen, Deiningen, Ederheim, Forheim, Hohenaltheim, Mönchsdeggingen, Möttingen, Wechingen
  • in der Oberpfalz Feiertag in fast allen Städten und Gemeinden mit Ausnahme der Stadt Neustadt am Kulm und der Gemeinden Birgland, Edelsfeld, Hirschbach, Illschwang, Königstein, Etzelwang, Neukirchen b.Sulzbach-R., Weigendorf
  • in Unterfranken Feiertag in Stadt und Landkreis Aschaffenburg,
    im Landkreis Bad Kissingen mit Ausnahme der Gemeinden Geroda und Zeitlofs,
    im Landkreis Haßberge mit Ausnahme der Stadt Königsberg und der Gemeinden Ermershausen, Rentweinsdorf, Untermerzbach und Maroldsweisach,
    im Landkreis Kitzingen nur in den Städten Dettelbach, Iphofen, Prichsenstadt und Volkach und den Gemeinden Biebelried, Geiselwind, Großlangheim, Nordheim, Schwarzach, Seinsheim, Sommerach, Sulzfeld, Wiesentheid und Willanzheim,
    im Landkreis Main-Spessart mit Ausnahme der Gemeinden Hasloch, Mittelsinn und Partenstein,
    im Landkreis Miltenberg,
    im Landkreis Rhön-Grabfeld mit Ausnahme der Stadt Ostheim und der Gemeinden Aubstadt, Höchheim, Sondheim und Willmars,
    in Stadt und Landkreis Schweinfurt mit Ausnahme der Gemeinden Schwebheim und Sennfeld,
    in Stadt und Landkreis Würzburg mit Ausnahme der Gemeinden Altertheim, Reichenberg, Remlingen, Sommerhausen, Winterhausen und Uettingen
  • in Mittelfranken Feiertag nur in Abenberg, Adelsdorf, Allersberg, Arberg, Aurach, Bubenreuth, Burgoberbach, Dürrwangen, Ellingen, Gnotzheim, Greding, Gremsdorf, Großenseebach, Heideck, Hemhofen, Herrieden, Herzogenaurach, Heßdorf, Hilpoltstein, Höchstadt a.d.Aisch, Markt Bibart, Marloffstein, Mitteleschenbach, Neuhaus a.d.Pegnitz, Neunkirchen a.Sand, Oberscheinfeld, Ornbau, Pleinfeld, Raitenbuch, Röttenbach, Röttenbach, Scheinfeld, Schnaittach, Simmelsdorf, Spalt, Wachenroth, Wilburgstetten und Wolframs-Eschenbach
  • in Oberfranken Feiertag etwa in der Hälfte aller Städte und Gemeinden, nämlich in Ahorntal, Altendorf, Altenkunstadt, Aufseß, Bad Staffelstein, Bamberg, Baunach, Bischberg, Breitengüßbach, Burgebrach, Burgkunstadt, Burgwindheim, Buttenheim, Dormitz, Ebensfeld, Ebermannstadt, Ebrach, Effeltrich, Eggolsheim, Fichtelberg, Forchheim, Frensdorf, Gerach, Gößweinstein, Gundelsheim, Hallerndorf, Hallstadt, Hausen, Heiligenstadt i.OFr., Heroldsbach, Hetzles, Hirschaid, Hochstadt a.Main, Hollfeld, Kemmern, Kirchehrenbach, Kirchenpingarten, Kleinsendelbach, Königsfeld, Kronach, Kunreuth, Kupferberg, Langensendelbach, Lauter, Leutenbach, Lichtenfels, Lisberg, Litzendorf, Ludwigschorgast, Marktgraitz, Marktleugast, Marktschorgast, Marktzeuln, Mehlmeisel, Memmelsdorf, Nagel, Neunkirchen a.Brand, Nordhalben, Oberhaid, Obertrubach, Pegnitz, Pettstadt, Pinzberg, Plankenfels, Pommersfelden, Pottenstein, Poxdorf, Presseck, Pressig, Pretzfeld, Priesendorf, Rattelsdorf, Reckendorf, Reichenbach, Scheßlitz, Schlüsselfeld, Schönbrunn i.Steigerwald, Seßlach, Stadelhofen, Stadtsteinach, Stegaurach, Steinbach a.Wald, Steinwiesen, Stockheim, Strullendorf, Teuschnitz, Tschirn, Unterleinleiter, Viereth-Trunstadt, Waischenfeld, Wallenfels, Walsdorf, Wattendorf, Weilersbach, Weismain, Weißenohe, Wiesenthau, Wilhelmsthal, Zapfendorf,

Wann ist Mariä Himmelfahrt 2024 in Bayern?

Mariä Himmelfahrt wird in Deutschland am 15. August gefeiert. Im Jahr 2024 fällt der Feiertag auf Donnerstag, den 15. August 2024. Auch im Rest der Welt wird Mariä Himmelfahrt überwiegend am 15. August 2024 gefeiert.

Mariä Himmelfahrt 2024 Donnerstag, 15. August 2024
Mariä Himmelfahrt 2025 Freitag, 15. August 2025
Mariä Himmelfahrt 2026 Samstag, 15. August 2026
Mariä Himmelfahrt 2027 Sonntag, 15. August 2027

Nach Mariä Himmelfahrt ist in Deutschland erst der 3. Oktober wieder ein Feiertag, der Tag der Deutschen Einheit.

Dieser Artikel wurde redaktionell recherchiert und verfasst. Text ohne KI-Unterstützung.

Ähnliche Themen

Diese Seite empfehlen